AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Anna Virbinskis | Balanna Yoga

1. Workshops/Specials und Kurse

Online-Anmeldung und Zahlungsmodalität:

Mit einer Buchung werden meine AGBs akzeptiert. Eine Anmeldung zu einem Workshop/Kurs ist beidseitig verbindlich. Das heißt, Du hast ein Anrecht auf einen Platz beim jeweiligen Workshop/Kurs und Anna Virbinskis auf die fällige Workshop/Special/Kurs-Gebühr.

Nach Absenden der Online-Anmeldung erhältst Du eine Email-Bestätigung mit allen weiteren Informationen. Ich bitte Dich, die fällige Workshop/Special/Kurs-Gebühr umgehend nach Erhalt der Anmeldebestätigung von (balanna-yoga(at)web.de) auf das Geschäftskonto zu überweisen. Solltest Du Dich sehr kurzfristig (ab drei Tage vor Workshopbeginn) zur Teilnahme am Workshop/Special/Kurs entschließen, kann auch bar vor Ort bezahlt werden.

Erstattungsmodalitäten/Stornierungen:

Bitte beachte, dass ich den überwiesenen oder fälligen Betrag bei einer Stornierung nicht komplett zurückerstatten kann. Solltest Du selbst nicht am Workshop teilnehmen können, kannst Du Deinen Platz jedoch an eine andere Person übergeben. Ich bitte Dich, mich dazu rechtzeitig per Email zu informieren (mindestens 24 Stunden vor Workshopbeginn).

Bei einer schriftlichen Stornierung (per Email/Post) bis acht Wochen vor Workshop/Kursbeginn erstatte ich die Anmeldegebühr abzüglich 10,- € Bearbeitungsgebühr.

Ab acht Wochen bis 10 Tage vor Workshopbeginn erstatte ich Dir 50 % des kompletten Workshopbeitrags zurück.

Innerhalb der letzten zehn Tage vor Beginn des Workshops/Kurses ist eine Erstattung des Workshop/Kursbeitrags ausnahmslos ausgeschlossen.

Ich behalte mir vor, bei nicht vorhersehbaren Ereignissen (z.B. Krankheit o.ä.) oder dem Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl, den Workshop/Kurs zeitlich zu verlegen, einen Ersatzlehrer zu stellen oder den Workshop/Kurs abzusagen.

Bei einer zeitlichen Verlegung des Workshops/Kurses können die Teilnehmer zwischen der Teilnahme am Ersatztermin oder einer Rückerstattung der bereits geleisteten Workshop/Kursgebühr wählen.

Sollte der Workshop/Kurs von meiner Seite aus ersatzlos abgesagt werden, erstatte ich die Workshop/Kursgebühr natürlich zu 100 % zurück.

Weitergehende Ansprüche des Teilnehmers, insbesondere Schadensersatzansprüche wie z. B. Reise- oder Hotelkosten bei Änderungen oder Absage eines Workshops/Kurses, bestehen nicht.


2. Kursangebot/Öffnungszeiten

Ich behalte mir vor, meine Kurs-, und Workshopangebote in zumutbarer Weise zu ändern. Dies gilt insbesondere für kurzfristige Schließungs- und Wartungsarbeiten im angemieteten Studio.

4. Haftung

Ich hafte für eine ordnungsgemäße Funktion, der von mir zur Verfügung gestellten Einrichtungsgegenstände. Ich hafte jedoch nicht für Gesundheitsschäden, die die Mitglieder aufgrund der Teilnahme der angebotenen Kurse/Events erleiden und für selbstverschuldete Unfälle. Für mitgebrachte Wertgegenstände übernehme ich keine Haftung.

Hamburg, 01.01.2019